Die Klinik für Kardiologie und Angiologie ist intensiv in die Lehre der Medizinischen Hochschule involviert. Unsere Lehrenden unterrichten in zahlreichen Studiengängen, insbesondere im Bereich der Humanmedizin. Dabei ist unsere Lehre, genau wie unsere klinische Medizin, zwei wesentlichen Grundsätzen verpflichtet:

Patientenorientiert und praxisnah: Die Studierenden sollen bereits während des Studiums zu kompetenten Ärztinnen und Ärzten ausgebildet werden, die fähig sind, mit kranken Menschen umzugehen.

Wissenschaftlich und forschungsorientiert: Die Studierenden sollen, basierend auf den naturwissenschaftlichen Grundlagen, die Pathophysiologie und Biochemie der Krankheiten verstehen. Dafür werden moderne Forschungsansätze in die Lehre eingebracht und das Verständnis für die evidenzbasierte Medizin vermittelt.

Für Famulanten und PJ-Studenten bieten unsere zahlreichen Stationen und Funktionsbereiche ein breit gefächertes Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten. Zugleich ermöglichen sie uns, für jeden Studierenden ein individuelles Curriculum entsprechend seiner Interessen und beruflichen Ziele zu erstellen. Dabei achten wir besonders darauf, dass jeder Studierende erfahrene Assistenz- und Fachärzte zugeordnet bekommt, die als Ansprechpartner und klinische Lehrer fungieren.

Ansprechpartner:

Univ.-Prof. Dr. med.
Reza Wakili

Leitungsteam