skip to Main Content

So finden Sie uns!

Das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Essen mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie befindet sich auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen. Sollten Sie die Routenplanung selbst vornehmen wollen, dann schauen Sie unsere Wegbeschreibung oder benutzen Sie bitte folgende Postadresse:

Hufelandstr. 55 | 45122 Essen

Bleiben sie mit uns in Kontakt

Fax: +49 (201) 723 - 5480
Lageplan des Klinikums

Standort

Abb. 3. D-SPECT Bildgebung (dual tracer) bei Kardiomyopathien und Integration der Information in das 3D-Mapping bei Ablation. CARTO-3-geführte Ablation mit Integration der nuklearmedizinischen Bildinformation in das 3D-Mapping Bild (linkes Bild).

Multimodales Imaging in der Rhythmologie

  • 14. Mai 2020

Die Arbeitsgruppe Multimodale kardiovaskuläre Bildgebung in der Rhythmologie beschäftigt sich mit der Identifikation und genauen Charakterisierung von Arrhythmiemechanismen mit Hilfe moderner bildgebender Verfahren.

Klinische und Experimentelle Rhythmologie

  • 8. Oktober 2018

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich vor allem mit der Pathophysiologie, also die Krankheitsentstehung, von Herzrhythmusstörungen sowohl auf molekularer als auch auf klinischer Ebene. In enger Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Zentren verfolgen wir dabei die Evaluation neuer Therapieansätzen in Form von translationalen Ansätze oder klinischen Studien.

Der neue AFNET Lenkungsausschuss (v.l.n.r.): Prof. Günter Breithardt (ständiger Gast), Prof. Dierk Thomas, Prof. Ursula Ravens, Prof. Ulrich Schotten, Prof. Reza Wakili, Prof. Stephan Willems, PD Dr. Karl Georg Häusler, Prof. Paulus Kirchhof, Prof. Renate Schnabel, Prof. Andreas Goette, Prof. Thorsten Lewalter; nicht abgebildet: Prof. Lars Eckardt, Prof. Gerd Hindricks, Prof. Ingo Kutschka, Prof. Michael Näbauer, Dr. Thomas Weiß. (Bild: Leute/AFNET)

Kompetenznetz Vorhofflimmern (AFNET)

Die Klinik für Kardiologie und Angiologie (Direktor: Prof. Dr. med. Tienush Rassaf) ist jetzt Mitglied des Kompetenznetz Vorhofflimmern (AFNET). Unser Oberarzt und Leiter des Schwerpunktbereichs „Rhythmologie und Devicetherapie“ der kardiologischen Klinik, Univ.- Prof. Dr. med. Reza Wakili (5.v.l.) wurde darüber hinaus in den Lenkungsausschuss des…

Patientin Wilma Galle (Mitte) mit Chefarzt Prof. Tienush Rassaf und Oberärztin Elif Kaya in der Uniklinik. In der rechten Hand hält ide 80-Jährige einen Herzschrittmacher, wie auch sie bekommen hat.

Herzschrittmacher für neue Leben

Die Seniorin Wilma Galle ist die erste Patientin, der an der Uniklinik eine neueartige Kapsel eingesetzt wurde. Ihre Herzrhythmusstörungen sind jetzt weg.

Herz & Hirn

Am 03.12.2016 fand das erste, gemeinsame Arzt-Patientenseminar Herz & Hirn der Klinik für Kardiologie und Angiologie sowie der Klinik für Neurologie im Deichmann-Auditorium statt. Neben informativen Vorträgen wurden Messaktionen zur Einschätzung des persönlichen Risikoprofils angeboten. Viele Besucher nahmen teil und viele interessante, sehr wichtige Fragen…

Der kleinste Herzschrittmacher der Welt

Prof. Dr. Tienush Rassaf Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie und Oberärztin Dr. Elif Kaya setzten erstmalig in Essen den kleinsten Herzschrittmacher der Welt ein. Er hat den Durchmesser einer 1-Euro-Münze: Der kleinste Herzschrittmacher – kurz MICRA® – ist neu auf dem Markt, äußerst…

Back To Top