skip to Main Content

So finden Sie uns!

Das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Essen mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie befindet sich auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen. Sollten Sie die Routenplanung selbst vornehmen wollen, dann schauen Sie unsere Wegbeschreibung oder benutzen Sie bitte folgende Postadresse:

Hufelandstr. 55 | 45122 Essen

Bleiben sie mit uns in Kontakt

Fax: +49 (201) 723 - 5480
Lageplan des Klinikums

Standort

Modernster intensivmedizinischer Ausstattung

Akutversorgung von Patienten mit kardiogenem Schock, akutem Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, akuter Lungenarterienembolie, Aortendissektion, Lungenentzündung, Blutvergiftung (Sepsis) und Multiorganversagen.

Intensivmedizin auf höchstem Niveau

Als speziell kardiologische Intensivstation betreuen wir auf 12 Bettplätzen mit modernster intensivmedizinischer Ausstattung komplex erkrankte Patienten mit führenden kardiologischen Erkrankungen. Hierzu zählt die Akutversorgung von Patienten mit beispielsweise kardiogenem Schock, akutem Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, akuter Lungenarterienembolie, Aortendissektion, Lungenentzündung, Blutvergiftung (Sepsis) und Multiorganversagen. Besondere Expertise besteht in der Betreuung von Herzinsuffizienz-Patienten vor und nach einer Herztransplantation.

Neben der intensivmedizinischen bettseitigen Basisausstattung verfügt die M-INT über modernste spezifische kardiologische diagnostische und therapeutische Einrichtungen, wie beispielsweise transthorakale Echokardiographie (TTE), transösophageale Echokardiographie (TEE), flexible Bronchoskopie und Endoskopie. Für Patienten mit Organversagen stehen aktuelle Formen der kontinuierlichen und intermittierenden Nierenersatz- und Eliminationsverfahren, sowie Herz-Kreislaufunterstützungssysteme (Impella, ECLS) zur Verfügung.

Mehr über unsere Klinikbereiche

Zusammenarbeit mit Spezialisten

Durch eine enge Zusammenarbeit mit Spezialisten der entsprechenden internistischen Schwerpunktgebiete, sowie der operativen Disziplinen können komplexe interdisziplinäre Fälle leitliniengerecht unter Berücksichtigung neuester medizinischer Erkenntnisse behandelt werden. Ein spezialisiertes Team aus Ärzten und Intensivpflegekräften kümmert sich im Schichtdienst rund um die Uhr um die medizinische Versorgung und das Wohl der Patienten.

Noch Fragen?

Als Intensivstation eines Universitätsklinikums der Maximalversorgung sind wir kollegiale Ansprechpartner der Krankenhäuser des näheren und weiteren Umkreises und stehen natürlich auch für Übernahmen schwerstkranker Patienten zur Verfügung.

Unsere kardiologische Intensivstation befindet sich in der 4. Etage des Westdeutschen Herz- und Gefäßzentrums. Die regelhaften Besuchszeiten sind von Besuchszeiten 15:00-19:00 Uhr.

Unser Team der Station M-INT
Back To Top