skip to Main Content

So finden Sie uns!

Das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Essen mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie befindet sich auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen. Sollten Sie die Routenplanung selbst vornehmen wollen, dann schauen Sie unsere Wegbeschreibung oder benutzen Sie bitte folgende Postadresse:

Hufelandstr. 55 | 45122 Essen

Bleiben sie mit uns in Kontakt

Fax: +49 (201) 723 - 5480
Lageplan des Klinikums

Standort

Ihr zweites Zuhause im Herzen der Kardiologie

Sie werden von ein speziell ausgebildeten Ärzte- und Pflegeteam betreut.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Unsere neue kardiologische Intermediate Care Station (Med-IMC II) ergänzt mit 8 Betten die anderen Intermediate Care Stationen des Universitätsklinikums Essen zur Versorgung komplex kardiologisch erkrankter Patienten. Hier können mittels modernster Herz-Kreislauf Monitoringeinheiten und eines speziell ausgebildeten Ärzte- und Pflegeteam Patienten nach komplexen kardiologischen interventionellen Eingriffen, wie beispielsweise der kathetergestützten Herzklappeninterventionen (TAVI, Mitra-Clip), komplexer Koronarinterventionen (HRI-Interventionen) oder als Übergangsstation zwischen Intensiv- und Normalstation auf höchstem Niveau betreut werden.

Mehr über unsere Klinikbereiche

Ganz herzlich danken wir Ihnen für das Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen und wünschen Ihnen eine baldige Genesung

Wir werden Sie stets kompetent und ausführlich in einer vertrauensvollen Atmosphäre über diagnostische und therapeutische Eingriffe ärztlich und pflegerisch aufklären. Darüber hinaus stellen wir Ihnen gerne zusätzliches Material in Form von Informationsbroschüren über die verschiedenen Krankheitsbilder und therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung.

Noch Fragen?

Sowohl baulich, als auch technisch befindet sich die Med-IMC II auf modernstem medizinischem Standard und umfasst 8 Betten. Neben der intensivmedizinischen Basisausstattung stehen diagnostische Maßnahmen wie transthorakale Echokardiographie (TTE), transösophageale Echokardiographie (TEE) und Endoskopie zur Verfügung. Durch die räumliche Nähe zu unseren kardiologischen und angiologischen Herzkatheterlaboren sind für interventionelle Eingriffe kurze Wegstrecken garantiert.

Zu finden ist die Med-IMC II im Gebäude OZ I in der 2. Etage. Die regelhaften Besuchszeiten sind von Besuchszeiten 15:00-19:00 Uhr.

Unser Team der Med-IMC II Station
Back To Top