skip to Main Content

So finden Sie uns!

Das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Essen mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie befindet sich auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen. Sollten Sie die Routenplanung selbst vornehmen wollen, dann schauen Sie unsere Wegbeschreibung oder benutzen Sie bitte folgende Postadresse:

Hufelandstr. 55 | 45122 Essen

Bleiben sie mit uns in Kontakt

Fax: +49 (201) 723 - 5480
Lageplan des Klinikums

Standort

Marcumar und Schlaganfall / Knoblauch

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe ein Rezept für eine „Herzkur“ nach Dr.Singer Bad Öhnhausen mit viel frischen Knoblauch unb Zitronen gefunden und möchte das machen. Da ich aber einen Schlaganfall hatte unb Macromarpatientin bin habe Bedenken ob es gut wäre. Außerdem trinke ich gern ingwertee, ist das auch bedenklich?

Vielen dank im voraus für ihre antwort

Brigitte Kl.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Liebe Frau Birgitte Kl.,

    jede Umstellung, jede neue Ernährungsgewohnheit ist eine Änderung der Lebensweise und daher müssen häufiger als sonst INR Kontrollen erfolgen. Sie müssen damit rechnen, dass sich die Werte verschieben. Bitte keine extreme Umstellung, ist nicht gut und hilft auch langfristig nicht. Wichtig sind die Dinge, die sie auch eine Leben lang durchhalten.

    Gesunde Lebensweise, alles in Maßenhttp://ww2.uk-essen.de/kardiologie/wp-admin/edit-comments.php#comments-form

    das Ärzteteam der Kardiologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back To Top