skip to Main Content

So finden Sie uns!

Das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Essen mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie befindet sich auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen. Sollten Sie die Routenplanung selbst vornehmen wollen, dann schauen Sie unsere Wegbeschreibung oder benutzen Sie bitte folgende Postadresse:

Hufelandstr. 55 | 45122 Essen

Bleiben sie mit uns in Kontakt

Fax: +49 (201) 723 - 5480
Lageplan des Klinikums

Standort

Prävention und Behandlung von Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße

Eine tiefe Becken-und Beinvenen-Thrombose (TVT) tritt zunächst immer akut auf und sollte auch schnell behandelt werden. Bei einer plötzlich auftretenden Schwellung eines Beines, verbunden mit starken Schmerzen im betroffenen Bein, ist es extrem wichtig das Vorliegen einer TVT diagnostisch schnellstens zu ermitteln. Bitte zögern Sie nicht, sofort den Spezialisten aufzusuchen, denn mit jedem Tag, in dem die TVT unbehandelt bleibt erhöht sich das Risiko lebenslang unter Folgeschäden leiden zu müssen.

Produkte für eine mechanische Thrombektomie sind Katheter, die speziell dafür entwickelt wurden, ein Blutgerinnsel aufzubrechen und physisch zu entfernen. Eine mechanische Thrombektomie kann helfen, den Blutfluss schnell wiederherzustellen, die Anzahl der Medikamente und deren Anwendungsdauer zu reduzieren sowie Schädigungen der Venenklappen zu verhindern.

Wir setzen in unserer Klinik zur schnellen und effektiven Behandlung ein sog. mechanisches Thrombektomiesystem ein. Der Aspirex S Katheter von Straub wir über die Kniekehlenvene oder die Leistenvene über einen Führungsdraht bis zu dem Verschluss vorgeschoben, dann aktiviert und kann nun effektiv den Thrombus aus dem Gefäß heraussaugen. Dazu nutzt er das Prinzip der archimedischen Schraube.

ASPIREX®S Das rein mechanische Thrombektomiesystem saugt den Thrombus aus dem betroffenen Gefäß.
ASPIREX®S Das rein mechanische Thrombektomiesystem saugt den Thrombus aus dem betroffenen Gefäß.

Terminvereinbarung

Mo. – Fr. von 8.00 – 16.00 Uhr
Tel.: +49 (201) 723 2234
Fax: +49 (201) 723 5253
E-Mail: angio-termine(at)uk-essen.de
24h-Hotline: +49 (201) 723 83896
Spezialambulanz

Die Klinik für Angiologie möchte auf diesen Seiten, Patienten und Angehörige über Herzerkrankungen informieren. Mit dieser sachlichen Darstellung möchten wir Ihnen helfen, sich auf Gespräche mit Ihrem Arzt vorzubereiten und die Suche nach kompetenten Ärzten, Versorgungs- und Beratungseinrichtungen in der Nähe Ihres Wohnsitzes zu erleichtern.

Das AngioJet™-Thrombektomie-System von Boston Scientific ist eine weitere Methode zur Entfernung eines Venenthrombus und der Wiederherstellung des Blutflusses in den betroffenen Venen.
Dieses Thrombektomie-System verwendet Kochsalzlösung mit hoher Geschwindigkeit zum Erzeugen einer Unterdruckzone an der Katheterspitze. Der Thrombus wird in den Katheter gezogen, wo er durch den Druck der Salzlösung fragmentiert und anschließend über den Katheter aus dem Körper entfernt wird.
Über solche Methoden kann ein Thrombus aus dem Gefäß sicher und effektiv entfernt werden, so dass akute Beschwerden gelindert und auch Spätkomplikationen vermieden werden.

Funktionsmechanismus des AngioJet™ Katheters: Der Thrombus wird in den Katheter gezogen, wo er durch den Druck der Salzlösung fragmentiert und anschließend über den Katheter aus dem Körper entfernt wird.
Funktionsmechanismus des AngioJet™ Katheters: Der Thrombus wird in den Katheter gezogen, wo er durch den Druck der Salzlösung fragmentiert und anschließend über den Katheter aus dem Körper entfernt wird.
Back To Top